WALKING – TREKKING - HIKING

Trekking oder Wandern auf Kreta ist definitiv der beste Weg Kreta kennenzulernen. Unsere Trekkingtouren umfassen alle Dienstleistungen und Einrichtungen (erfahrener Guide, Transfers, Mahlzeiten, Unterkunft, falls erforderlich). Es gibt so viele schöne Orte, die Sie erkunden können. Trekking-Touren sind so geplant, dass ihr Interesse für die Landschaft, die Natur, die Menschen, die Kultur und die Geschichte Kretas abgedeckt werden.

Kreta ist die größte, bevölkerungsreichste und südlichste Insel Griechenlands. Sie bietet fast ganzjährig ein warmes Klima, besonders an der Südküste. Sie wird von einer Bergkette von West nach Ost dominiert. Diese Bergkette umfasst den berühmten (aus der Mythologie) Idi oder Psiloritis Berg, die Weißen Berge und das Dikti Gebrige. Kreta-Insel bietet auch Täler, tiefe Schluchte,n versteckte Buchten und Plateaus.

Außer den Tausenden von Schafen, Ziegen und Eselspfaden gibt es auch den europäischen Wanderweg E4, der von Chania im Nordwesten Kretas bis nach Kato Zakros im Südosten Kretas quer durch ganz Kreta verläuft. Die E4 auf Kreta hat verschiedene Varianten entlang ihrer Route, so dass Sie wählen können, ob Sie Teile der Küste für bestimmte Etappen folgen oder durch die Berge der Lefka Ori (Weiße Berge), dem Psiloritis oder das Dikti-Gebrige wandern möchten.

Stufen

Einfach
Für diese Exkursionen sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Sie müssen in der Lage sein, 5-6 Stunden zu Fuß zu gehen.

Mittel
Wenn Sie einigermaßen fit sind, werden Sie diese Tagesausflüge genießen, die normalerweise 5-8 Stunden pro Tag dauern.

Schwierig
Bei diesen Ausflügen sollten Sie mit bergigem Gelände rechnen. Sie müssen Ihre Ausdauer vor diesen Reisen verbessern und für 6-8 Stunden pro Tag fit genug sein.

Schwer
Vorherige Trekking Erfahrung wird empfohlen. Sie müssen fit sein und gute Ausdauer haben, um viele Stunden am Tag zu wandern!

Kletterexkursionen auf Kreta 
Für diese Ausflüge ist vorherige Klettererfahrung erforderlich. Sie müssen eine sehr gute Ausdauer haben und fit sein, dass Sie unter anspruchsvollen Bedingungen klettern können.

Sommer-Herbst-Wanderungen

Wollen Sie die Felder, Wiesen und Berge in der Sommersonne genießen? Keine Vorkenntnisse erforderlich, nur ein Spaß am Wandern und im Freien.

Imbros-Schlucht
Diese Schlucht wird immer beliebter, nicht nur für Wanderer, denn sie ist viel einfacher als die Samaria Schlucht und endet am Libyschen Meer. Da es nur 7 km lang ist, sie ist auch für nicht sehr geübte Wanderer attraktiv.

Samaria-Schlucht Langer Weg
Die Samaria Schlucht liegt im Nationalpark von Samaria. Sie werden eine der spektakulärsten Naturschönheiten Kretas zu schätzen wissen. Wenn Sie halbwegs fit sind und gerne laufen, machen Sie diesen Ausflug: Samaria Schlcuht, langer Weg. Haben Sie fahren früh morgens zum nördlichen Eingang der Schlucht, oberhalb des Omalos-Plateaus in einer Höhe von 1100m. 16 Kilometer sind zu wandern uns dann erreichen Sie Roumeli. Dies ist das Ende der Schlucht, wo Sie eine kleine Fähre nach Hora-Sfakion bringt. Der Bus erwartet Sie dort und bringt zu zu Ihrer Unterkunft zurück. Geschätzte 10-11 Stunden. Gute Wanderschuhe werden empfohlen.

Samaria-Schlucht Easy-Way
Für diejenigen unter uns, die einfach nicht 16 km laufen können oder wollen. Der Bus bringt Sie nach Hora Sfakion, über die weißen Berge zum Libyschen Meer. Von hier aus nehmen Sie eine kleine Fähre nach Agia Roumeli - dem Dorf am südlichen Ende der Schlucht. Von dort aus können Sie in die Schlucht wandern - vielleicht bis zum Eisernen Tor, bevor Sie nach Agia Roumeli zurückkehren. Die Fähre bringt Sie zurück nach Hora Sfakion, wo der Bus Sie erwartet und zur Unterkunft zurück bringt.

Winter-Frühling-Wanderungen

In der Regel bieten das Wetter und die Temperaturen im Winter, Frühling und Herbst ideale Wanderbedingungen. Winter- und Frühlingstage haben oft ein klareres, weniger trübes Licht als die heißen Sommertage, was perfekt ist, wenn Sie Fotos von der spektakulären Landschaft machen möchten.

St. Antonios Schlucht (Patsos)
Eine der schönsten und bekanntesten Schluchten Kretas, auch bekannt als Patsos-Schlucht, benannt nach dem nahegelegenen Dorf. Sie ist etwa 35 Minuten von Rethymnon entfernt, in der Gegend von Amari. Die Schlucht ist ungefähr 5 Kilometer lang und erfordert ungefähr 2 Stunden, um sie zu durchwandern. Ein kleiner Fluss fließt durch die Schlcuht und sie ist voll von Pflanzen und Bäumen. Seltene kretische Wildblumen, riesige Bäume, kleine Wasserfälle, riesige Felsen und der kleine Fluss werden Sie faszinieren. Sie können auch die sehr alte Höhlenkirche von St.Antonio bewundern und das "Weihwasser" probieren, das aus dem riesigen Felsen kommt.

Sonnenuntergangspaziergang auf dem Berg Krioneritis
Etwa 50 Minuten südlich von Rethymnon-Stadt führt Sie dieser Sonnenuntergangspaziergang auf den Berg Krioneritis (1.310 m). Dieser Spaziergang findet auf einer Höhe von 1200 m statt und dauert ca. 4 Stunden. Der fantastische Sonnenuntergang und die dramatische Landschaft der Süd- und Nordsee Kretas werden Sie faszinieren.